Image is not available
Slider
Slider

everRun EXPRESS - Ihr Einstieg in eine redundante Welt

Viele ISVs und mittelständige Unternehmen suchen zuverlässige und einfach zu bedienende Produkte um die Verfügbarkeit zu erhöhen

Um die bestehenden IT-Ressourcen optimal auszunutzen, setzen immer mehr Unternehmen auf Virtualisierungstechniken. Doch was nützt die durch Virtualisierung optimierte Ausnutzung einer physischen Maschine, wenn nicht auch für ein gesundes Maß an Verfügbarkeit und Ausfallsicherheit gesorgt ist?

Für viele Applikationsanbieter (ISVs) die ihre Software z.B. auf Microsoft Windows Server 2016 betreiben, ist der Aufwand und die Pflege solcher Systemumgebungen mit hohen Lizenz- und Hardwarekosten verbunden. Hinzu kommen die Schulungskosten für die Mitarbeiter und der nicht zu unterschätzende Aufwand solche, meist komplexen, Systemumgebungen aktuell zu halten und vor Fremdzugriffen zu schützen.

Reduzieren Sie ungeplante Ausfälle ihrer Server und Applikationen auf weniger als eine Stunde pro Jahr

Mit everRun Express, dem Nachfolgeprodukt von everRun MX und everRun HA seitens Marathon Technologies, können Sie die Verfügbarkeit von Serversystemen auf bis zu 99,99% erhöhen. Und dies sehr schnell, effizient und überall dort, wo Verfügbarkeit und Sicherheit gefordert ist. Alles was Sie hierfür benötigen sind zwei handelsübliche Serversysteme, die patentierte everRun Software und ein everRun konformes TCP-IP Netzwerk.

express

Funktionsweise:

Mit der einfachen Installation der everRun Express Software, welche direkt auf der von Ihnen zur Verfügung gestellten Hardware erfolgt, steht Ihnen eine redundante Virtualisierungsplattform (ähnlich VMWare oder Xen-Server) zur Verfügung. Die Spiegelung aller Daten und die Bereitstellung von Hochverfügbarkeit, übernimmt das everRun System für Sie. Und das vollkommen automatisch und ohne die Verwendung von komplizierten Skripts bzw. die manuelle Konfiguration durch einen Spezialisten.

Sollte nun ein Serversystem ausfallen, werden alle betroffenene virtuellen Maschinen auf dem verbleibenden Serversystem wieder neu gestartet und stehen innerhalb kürzester Zeit zur Verfügung. Man spricht in diesem Zusammenhang, ähnlich einem Clustersystem, von einem automatisierten Stop/Start Betrieb. Dieser erfolgt aber im Gegensatz zu vergleichbaren Lösungen etwas intelligenter, sicherer und vor allem ohne die Notwendigkeit und hohen Kosten eines zentralen Speichersystems. Auch der Einsatz spezieller Scripts oder Anwendungssoftware ist nicht notwendig, genauso wenig wie eine Anpassung des eigentlichen Betriebssystems und deren Anwendungen.

Und wie stelle ich die Gesamt-Redundanz wieder her? Ganz einfach. Sobald der defekte Server wieder zur Verfügung steht, wird die Gesamt-Redundanz automatisch und ohne manuellen Eingriff durch everRun wiederhergestellt.

Vorteile

Durch den Einsatz von everRun müssen sich nicht mehr um redundante Netzwerke, Drittsoftware oder spezielle Hardware kümmern. Dies schont nicht nur ihre Nerven sondern schützt Sie auch vor ungeplanten Kosten, die bei einem Ausfall Servern entstehen können.

Auf einen Blick

  • Verfügbarkeit bis zu 99,99% (AEC-3), was einer ungeplanten Downtime von weniger einer Stunde pro Jahr entspricht
  • keine Spezielles "Know-How" für die Absicherung von virtuellen Maschinen erforderlich
  • geringe Anschaffungs- und Betriebskosten
  • kein zentrales (shared) Storage notwendig
  • Betrieb an unterschiedlichen Standorten möglich (SplitSite-Option)
  • keine komplizierte Layer-3 Netzwerkkonfigurationen notwendig
  • Automatische Wiederherstellung
  • Reparaturen ohne Downtime möglich
  • keine Applikationsanpassung notwendig
  • Betrieb auf Standard Intel-Serversystemen
  • Zentrale Web-basierte Verwaltungskonsole für das Management (Mehrsprachig)
  • Lizenbasierte Erhöhung des Verfügbarkeits-Levels von 99,99% auf 99,999%, ohne das die Hardware dafür erweitert bzw. erneuert werden muss

Sie benötigen eine höhere Verfügbarkeit oder eine räumliche Trennung?

Dann schauen Sie doch einfach mal ob everRun Enterprise oder everRun SplitSite ihren Ansprüchen entsprechen kann.

Rambouxstr. 215
D-50737 Köln
Tel.: 0221/165399300
Fax: 0221/42335158
Mo - Fr von 8:30 - 17:30 Uhr

Wochenenden und Feiertage auf Anfrage